Auf der Suche

nach dem Ungewöhnlichen, neuen Sicht- und Arbeitsweisen, noch Unverbrauchtem.

Experiment ist spannend!

Oft übertreffen die Ergebnisse das Erdachte, oft führt das Wohldurchdachte nicht zum erwünschten Ziel.
Aber immer öffnen sich neue, andere Türen.

Ideen umsetzen, alle Möglichkeiten durchspielen, bis das Thema erschöpft ist.
Schon während dieses Prozesses ist der Weg eingeschlagen zu neuen Projekten.

Arbeiten aus 25 Jahren immerwährender Veränderung:
Von der Malerei zur Batik
- Zeichnen, Druckgrafik, Keramik gedreht und aufgebaut -
gehörten immer dazu.
Nach dem Studium 1987 -1990 an der Akademie für Handwerksdesign, Gut Rosenberg, Aachen, mit dem Abschluß als Handwerksdesignerin, wurden neue Techniken entwickelt. Es entstanden großformatige, textile, plastisch gearbeitete Wandobjekte und Raumteiler.
Schrittweise wurden die textilen Objekte mit gewebeähnlichem Material verarbeitet.
Die aktuellen Arbeiten sind nicht mehr an einen bestimmten Werkstoff gebunden.